Willkommen auf der Homepage des SV 1909 Somborn

 


Vereinsnachrichten

Jahreskartenvorverkauf gestartet

Ab sofort könnt Ihr bei Peter Kreis, Jürgen Müller, Toni Dornhecker oder bei Horst Rinkenberger Jahreskarten für die neue Saison beziehen. Die Karten kosten 50,00 € bzw. 80,00 € für Paare und berechtigen zum freien Eintritt zu allen Verbandsspielen unserer beiden Teams auf dem heimischen Sportgelände.
 

GNZ vom 29.8.15
A-Team

Ein Treffen der Ausnahme-Teams

Gruppenliga Frankfurt Ost: TGS Jügesheim - SV09 Somborn
Sonntag, 15 Uhr

Rodgau/Freigericht (gük). Bereits am fünften Spieltag bestreiten der Tabellenvierte TGS Jügesheim und der Tabellenzweite SV09 Somborn das Topspiel der Gruppenliga Frankfurt Ost. Die Gäste sind als einziges Team der Liga noch ohne Punktverlust (drei Siege). Die Gastgeber liegen mit zwei Siegen und zwei Remis in Lauerstellung zur Spitze. Die Fans können sich auf ein interessantes Match freuen.
Stimmen:
TGS-Trainer Thomas Marton will Verbandsligaabsteiger Somborn einen heißen Tanz liefern. "Somborn wird hochgehandelt und ist eine Mannschaft, die erfahrene Akteure in ihren Reihen hat. Wir dürfen nicht wie in Nidda die erste halbe Stunde verschlafen, sondern müssen wachsam sein. Wir streben schon ein positives Ergebnis an und wollen punkten."
Somborns Coach Karl Müller sieht sein Team immer besser in die Spur kommen. "Die erste Halbzeit gegen Marköbel war richtig gut, die zweite nicht mehr so ganz. Uns fehlt noch die Konstanz, 90 Minuten auf einem Level zu spielen. Mannschaften von meinem Trainerkollegen Thomas Marton sind immer gut strukturiert und haben eine gute Grundordnung. Wir erwarten einen starken Gegner. Natürlich wollen wir unsere weiße Weste behalten, doch auch ein Punkt würde ins Konzept passen."
Personal:
Jügesheim kann personell aus dem Vollen schöpfen. Somborn muss auf Christopher Weitzel (befindet sich im Urlaub), Michael Preis (Sperre) und Dennis Kalb (Kreuzbandanriss) verzichten. Sahli Karakaya kehrt in den Kader zurück.


GNZ vom 29.8.15
B-Team

Kreisliga A Gelnhausen: Viktoria Neuenhaßlau – SV09 Somborn II
Sonntag, 15 Uhr

Stimmen:
Neuenhaßlau blieb am Donnerstag auch im fünften Saisonspiel ungeschlagen (1:1 in Wirtheim). Entsprechend strotzt Trainer Marco Reschke vor Selbstvertrauen: "Wir sind klarer Favorit und wollen wieder einen Dreier. Wir werden so aufspielen wie in Wirtheim. Ich bin optimistisch."
Somborn II pfeift derzeit aus dem letzten Loch. Trainer Heiko Jung: "Wir sind definitiv Außenseiter. Neuenhaßlau hat eine tolle Truppe, aber wir haben einen klaren Plan und werden wie gegen Wirtheim versuchen, den Favoriten zu ärgern."
Personal:
Bei Neuenhaßlau fallen Steffen Schneider und David Hartung (beide Urlaub) sowie die Langzeitverletzten aus. Bei den Freigerichtern sieht es für beide Teams personell schlecht aus. Heiko Jung wird seinen Kader wohl mit Altherren-Spielern auffüllen.

  • GNZ vom 24.8.15
    A-Team

    Erfolgreiches Comeback für Neis

    SV09 Somborn - SG Marköbel 3:0 (2:0)

    Freigericht-Somborn (gük). Durch ein klares 3:0 gegen die SG Marköbel hat der SV09 Somborn den zweiten Platz in der Gruppenliga untermauert. Bereits zur Halbzeit standen beim 2:0 die Zeichen auf Sieg. Marköbel wehrte sich nach Kräften, doch die Mannschaft hat personell nicht mehr die Substanz der Vorjahre.

    Weiterlesen...

GNZ vom 26.8.15

Dannewitz schießt Müller-Elf weiter

Kreispokal GN: Neuses – Somborn 0:4 (0:2)

Freigericht-Neuses (hag). Der SV09 Somborn hat sich im Gelnhäuser Kreispokal erwartungsgemäß beim Kreisoberligisten SV Neuses durchgesetzt. 4:0 lautete das Endresultat für den Gruppenligisten, Maximilian Dannewitz war mit drei Toren der entscheidende Mann beim SVS.

Weiterlesen...

GNZ vom 21.8.15
B-Team

Jung-Elf putzt den Tabellenführer

Kreisliga A GN: SV09 Somborn II – TSV Wirtheim 2:1 (0:0)

Freigericht-Somborn (mih). Der SV09 Somborn II hat gestern Abend für eine große Überraschung in der Kreisliga A Gelnhausen gesorgt. Die Freigerichter schlugen Tabellenführer Wirtheim mit 2:1.

Weiterlesen...